English Deutsch Français

Grobgewindenietbolzen für Leitungshalter und Radhaus
[w124-lh-nb]  

  7,99 €

inkl. 19% MwSt
zzgl. Versandkosten
Versand- und Zahlungsinformationen
 


Menge:



Print Drucken

Frage zu Artikel

Weiterempfehlen

  • Die Kraftstoffleitungen, Radhausinnenverkleidungen, Bremsleitungshalter hinten, die Halter für Niveauhydraulikleitungen und für Abdeckungen, z.B. Kraftstoffpumpe, ASD-Ventil, etc werden mit Kunststoffmuttern an Grobgewindebolzen geschraubt. Diese wurden bei der Herstellung mittels Punktschweißverfahren am Karosserieblech befestigt. Nach > 25 Jahren hat der Rost so stark an diesen Grobgewindebolzen genagt, daß sie bei der Demontage der Bauteile entweder abreißen oder durch Rost soweit geschwächt sind, daß sie nicht mehr zur Befestigung der Bauteile taugen.

    Exlusiv bei Monopoel erhalten Sie diese Grobgewindebolzen zum Nieten !

    Diese sind aus hochfestem Stahl (8.8), die Oberfläche ist mit ZnNi (mindest 6 µm) vergütet, farblos passiviert und versiegelt. Unsere Grobgewindebolzen sind von den führenden Automobilherstellern für den Einsatz in der aktuellen Fahrzeugproduktion geprüft und freigegeben.

    Mittels des Nietverfahrens werden diese Bolzen in eine 7 mm Bohrung eingesetzt, dazu ist jedoch ein spezielles Nietwerkzeug und ein Adapter (Sonderanfertigung) erforderlich. Da nicht einmal die DB-Niederlassungen über ein solches Werkzeug verfügen, gib es zwei Alternativen:

       a) Sie bringen Ihr Fahrzeug zu uns und wir setzen mit unserem Spezialwerkzeug die Grobgewindebolzen an die gewünschten Stellen oder

       b) Sie verwenden unsere Grobgewindereparaturlösung w124-lh-nbset.





Sofortbestellung
 
Tragen Sie die Artikelnummer ein und bestellen Sie sofort - ohne zu suchen.