[Artikelnummer: w124-knz-u]

Beschreibung

Unterlage für Kupplungsnehmerzylinder für W124, 201, 202 und 210.

Alle Fahrzeuge der o.g. Baureihe mit Handschaltung haben eine hydraulische Kupplungsbetätigung, bestehend aus dem Geberzylinder am Kupplungspedal und dem Nehmerzylinder am Getriebe.
Fällt das Kupplungspedal nach dem Treten auf das Bodenblech und kommt nicht mehr selbsttätig zurück, ist einer der beiden Zylinder defekt. Bei Defekten in der Kupplungshydraulik ist es vorab oft nicht möglich, die Ursache eindeutig zu identifizieren.
Auf Grund des überschaubaren Kostenrahmens und des Alters der Bauteile, sowie dem Aufwand der Entlüftung empfiehlt sich der Austausch beider Zylinder. Da das Fahrzeug bei einem Defekt in der Kupplungshydraulik nicht mehr fahrbereit ist, sollte man aus Gründen der Betriebssicherheit beide Zylinder bzw. deren Reparatursätze (w124-kgz-rep und w124-knz-rep) bevorraten.

Der Kupplungsnehmerzylinder wird mit einer Kunststoffbeilage an das Getriebegehäuse geschraubt. Dessen Kunststoff ist nach > 25 Jahre spröde und bricht häufig, daher empfiehlt es sich die Unterlage mitzubestellen, um die korrekte Einbautiefe des Kupplungsnehmerzylinders sicherzustellen.

Technische Info

Tab 2

Tab 3